Erzählabende

Im Jänner und Februar 2017 fanden die ersten fünf Lingenauer Erzählabende in den Gasthäusern Adler, Alpenblick, Löwen, Traube und Wälderhof statt.
11 Erzähler/innen berichteten aus ihrem Leben. Es ging um Lausbubenstreiche, mißglückte Liebesbekundungen, die Masaii-Frauen, den Glauben, das Musikmachen, einen Autounfall, die französische Besatzung, ein rettendes Pferd, ein verschlafenes erstes Rendezvous,  Kindheits-Erinnerungen und anderes mehr.

SCHÖN WAR’s. UND SCHÖN WIRD ES WIEDER.

Hier die Termine der aktuellen Erzählabende: 
- 22. Februar, 20.00 Uhr - Gasthof Adler
- 10. März, 20.00 Uhr - Gasthaus Traube
- 29. März, 20.00 Uhr - Gasthof Löwen
- 26. April, 20.00 Uhr - Gasthof Wälderhof

Einladungskarte mit Terminen

 

Wir freuen uns auf viele Teilnehmenden von fern und nah!

 

TV-Beitrag im ORF, Vorarlberg heute über die Erzählabende:

 

Nächste Termine:

Von Februar bis April 2018 gibt es wieder Erzählabende:
Konkrete Termine >> hier.
 

Du willst die Erzählabende auf keinen Fall verpassen-? 
Schick uns eine E-Mail, dann schicken wir gerne rechtzeitig eine Einladung! Am besten an: geschichten@lingenau.at

Georg Gmeiner über seine Kindheitserlebnisse in Lingenau nach dem 2. Weltkrieg. 

Alle ganz Ohr... wenn Schauspielerin Michaela Bilgeri und Landwirt Josef-Peter Nussbaumer erzählen.

Alle ganz Ohr... wenn Schauspielerin Michaela Bilgeri und Landwirt Josef-Peter Nussbaumer erzählen.

Die Lingenauer Erzählabende haben Fabuliertalente, Alltagsphilosophen und -innen und wie unschwer zu erkennen ist - auch ein paar Spaßvögel zutage gefördert...

Die Lingenauer Erzählabende haben Fabuliertalente, Alltagsphilosophen und -innen und wie unschwer zu erkennen ist - auch ein paar Spaßvögel zutage gefördert...

Storytelling-Experte Flo Oberforcher, Projektleiterin Isabella Natter-Spets und die Erzähler Frank Timmers (Adlerwirt) und Niko Humpeler.

Storytelling-Experte Flo Oberforcher, Projektleiterin Isabella Natter-Spets und die Erzähler Frank Timmers (Adlerwirt) und Niko Humpeler.

 

“Und nach dem Abend habe ich mir gedacht: Eigentlich hätte ich auch viel zu erzählen!”

— Teilnehmerinnen der Erzählabende